· 

Bayern: Großer Zuspruch für Demo der Bürgerinitiative "Für den Hauptsmoorwald" bei Bamberg!

 

Seit 2015 plant die Stadt Bamberg ein riesiges Industriegebiet im Hauptsmoorwald. Auf dem Gelände und angrenzenden Waldflächen der ehemaligen Munitionsanstalt Bamberg (MUNA) soll ein neuer Gewerbepark entstehen. Bei Umsetzung dieses Bauvorhabens wären Eingriffe im Hauptsmoorwald in der Größenordnung von ca. 74 ha erforderlich und eine Rodungsfläche etwa so groß wie 85 Fußballfelder, was aufgrund zunehmenden Flächenverbrauchs und massiver Umweltschäden durch Bodenversiegelung  für viele Bürger nicht mehr hinnehmbar ist! Die Rodungsmaßnahmen wären zusammen mit dem Projekt Weiden (Gewerbegebiet Weiden-West IV mit geplanten 65 ha Rodungen) derzeit die größten Rodungsprojekte in Bayern, bei denen wertvoller Waldboden zerstört und damit die Lebensgrundlage vieler Kleintiere und Pflanzen, darunter einige sehr seltene Arten, vernichtet werden würden. Die negativen Auswirkungen solcher Eingriffe auf  Luftqualität, Klima und Wasserhaushalt sind hinreichend bekannt.

 

Mit einem laufenden Bürgerbegehren wehrt sich die Bürgerinitiative Für den Hauptsmoorwald unterstützt von der Bundesbürgerinitiative Waldschutz (BBIWS)  gegen das Vorhaben des Stadtrates und erfährt in der Bevölkerung eine überwältigende Unterstützung zur Rettung des Hauptsmoorwaldes. Die BBIWS reichte beim zuständigen Baureferat der Stadt Bamberg eine kritische Stellungnahme gegen die geplante Waldrodung ein.

 

 

Die Einladung zur einer demonstrativen Waldbegehung mit Begleitprogramm am 08. Juli fand großen Zuspruch aus der Bevölkerung. Ca. 5oo Teilnehmer nahmen teil und unterstützten damit die Forderungen der Waldschützer, den Hauptsmoorwald als wertvollen Freizeit- und Naherholungsraum zu erhalten, alle Baumaßnahmen zu verhindern und die Regnerationsleistungen des Waldes für Mensch, Umwelt und Klima zu bewahren!

 

Mehr Infos unter: bi-hauptsmoorwald@t-online.de

 

Die Teilnehmer der Demo für den Erhalt des Hauptsmoorwaldes beim gemeinsamen Anstimmen des Hauptsmoorliedes!
Die Teilnehmer der Demo für den Erhalt des Hauptsmoorwaldes beim gemeinsamen Anstimmen des Hauptsmoorliedes!